Handtherapie und Schienenbau Steuerwald

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Die  motorisch- funktionelle Behandlung in der Ergotherapie zielt ab auf. . .


  • Wiederherstellung der Gelenkfunktionen u.a. durch Schienenbehandlung

  • Verbesserung der Koordination von Bewegungsabläufen

  • Schmerzlinderung

  • Hilfsmittelanpassung

  • Gelenkschutzunterweisung bei rheumatischen Erkrankungen

  • Abbau von pathologischen (also falsch angeeigneten) Haltung- oder Bewegungsmustern

  • Vermeidung von Kontrakturen (also nicht mehr zu bewegenden, festen Gelenken)

  • Erlernen von Ersatzfunktionen

  • Desensibilisierung und /oder Sensibilisieren verloren gegangener Sinnesfunktionen

  • Verbesserung der eigenständigen "Hand- Habung", im wahrsten Sinne des Wortes